Mysterium “The Glowing Facades Of The Night” 3/6

Sturmesflügel/Connected
Bewertung: 3/6
Spielzeit:
Songs: 0

Prophecy Prod. sind ja mittlerweile zu einem Garanten für gute, und atmosphärische Düster Musik geworden. Auch wenn ‘The Glowing Facades Of The Night’ auf dem Sublabel Sturmesflügel erscheint, hätte das Debut dieser jungen deutschen Formation ohne weiteres unter dem regulären Prophecy Banner laufen können. Denn auch Mysterium haben sich dem mystischen Metal verschrieben, der zwischendurch auch schon mal weniger mit Agression als mit Melancholie zu glänzen weiß. Entsprechend schwanken die Einflüsse der Band zwischen Black Metal (mit sämtlichen Trademarks) und Gothic (Metal) und kommen auch in schönem (!) Flötenspiel und Gastsängerin zum Ausdruck. Schade nur daß die Sängerin ein wenig schwach auf (nicht vor…!?) der Brust ist, und mehr wispert als richtig singt. Anyway – für alle verkappten Romantiker unter euch dürfte dieses Album alle mal emphehlenswert sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*