My Dying Bride “Meisterwerk”

Peaceville/SPV
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Anlässlich des zehnten Bandjubiläums veröffentlicht das Peaceville Label eine zweiteilige Anthropology der besten Stücke der britischen Trauer Garanten. Allerdings handelt es sich bei ‘Meisterwerk I’ nicht um ein Best Of Album im herkömmlichen Sinne. Denn mit ‘The Crown Of Sympathy’, ‘A Kiss To Remember’, ‘For You’ und ‘Sear Me III’ sind lediglich vier Stücke aus den bereits veröffentlichten Alben der Band berücksichtigt worden. Von einem Stück jedoch abgesehen sind auch die übrigen vier Tracks nicht gänzlich unbekannt. Zwei der Songs stammen vom ersten und einzigen Demo der Band, und der Portishell Mix von ‘Grace Unhearing’ ist ein japanischer Bonustrack vom ‘Like Gods Of The Sun’ Album. Lediglich ‘Unreleased Bitterness’ ist bislang unveröffentlicht. Aber, wie der Name bereits verrät, es handelt sich dabei um eine frühere Aufnahme von ‘The Bitterness & the Bereavement’ vom Debut der Band. Ob wenigstens das Video zu ‘The Cry Of Mankind’ den Kauf rechtfertigt kann ich nicht beurteilen, da dieser Bonus auf der Promo fehlt. Schön allerdings zu hören, daß auch eine Band wie My Dying Bride ihre Karriere als rumpelige Proberaum Band begonnen hat – wie unsereins auch. Das lässt doch hoffen…
www.mydyingbride.org

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*