Misery Index / Mumakil “Ruling class cancelled” 5/6

Power It Up
Bewertung: 5/6
Spielzeit: 13:25
Songs: 8

Als amerikanisch/schweizerische Gemeinschaftsproduktion rollen Power It Up hier ein agiles Death/Grind-Geschütz ins Stellung, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob es nicht unter bestehendes Kriegswaffenkontrollrecht fällt. In Punkto Intensität schenken sich die beiden beteiligten Boller-Kommandos keinen Millimeter. Die ersten vier Geschosse schieben Misery Index in den Lauf und lassen dem Zuhörer (bis auf eine kurze Passage im Opener/Titeltrack) keinerlei Atempause. Massiver und präziser Death/Grind amerikanischer Prägung – der jedoch nicht zu technisch ist – wird überwiegend in Hochgeschwindigkeit gezockt. Selbst wenn Misery Index mal das Blast-Thermostat ein paar Grad nach unten drehen, reichen die verbleibenden Midtempo/Slam-Riff/Doublebass-Gewitter aus, um mächtig am Kopf zu schrauben. Mumakil lassen sich von dieser Vorlage nicht lange bitten und haben es sich anscheinend zur Aufgabe gemacht, dem Hörer mit ihren vier Schuss den Rest zu geben. Grundsätzlich sind die Schweizer etwas Grindlastiger unterwegs, hektischer im Songaufbau und mit einem hyperventilierenden Schreihals gesegnet. Mumakil setzen da noch mehr auf Hyperspeed, wo Misery Index eher mit einem massiven (Death/Grind-)Soundteppich arbeiten. Am Ende erfüllen beide ihren Zweck gleichermassen – blutende Trommelfelle.

www.power-it-up.de
http://www.myspace.com/miseryindex

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*