Immortal Rites “Art of Devolution” 4/6

Morbid Records
Bewertung: 4/6
Spielzeit:
Songs: 0

Die deutschen Immortal Rites bieten mit ‚Art of Devolution’ ein abwechslungsreiches, vielseitiges Stück melodischen Death Metals schwedischer Prägung. Zwischen aggressivem Gehacke und melodiösen Midtempo Parts bekommt der Hörer alles geboten. Vor allem Fans von Bands wie Amon Amarth oder alten Panzerchrist werden begeistert sein. Die Produktion ist fett (Mastersound Studio) und das spielerische Niveau hoch. Allerdings klingen die Songs teilweise zu konventionell, als dass ich in wahre Begeisterungsstürme ausbrechen würde, zumal die bei ‘Mirror Reflections’ auftretenden Backing Vocals von Liv Kristine echt nervtötend und überflüssig sind. Trotzdem hat diese Scheibe hier desöfteren im Player rotiert und wird dies auch in Zukunft tun. Ich bin auf jeden Fall schon auf das nächste Produkt aus dem Hause Immortal Rites gespannt.
www.immortalrites.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*