German Underground Crossection #14

Sie können es eben genauso wie wir einfach nicht lassen. Die Sachsen vom GUC sind mit ihrer mittlerweile 14. Ausgabe am Start und eines der wenigen noch existierenden Zines, welche bereits beim Start des Eternitys ein fester Bestandteil der deutschen Underground Szene waren. Dies nötigt Respekt ab, genauso wie die Tatsache, daß man sich im Laufe der Jahre immer treu geblieben ist und trotz mehrerer Layout Wechsel immer einen unverkennbaren Stil  hatte. In vorliegender Ausgabe gibt es außer der CD Beilage mit Tracks von Shaark, Maledictive Pigs, E 605, BK 49, Act of Fate und vielen mehr auch Storys und Interviews  u.a. mit Ancient Ceremony, Sun of Sadness, Obscenity, Jungle Rot, Falkenbach, Hollenthon, Vilkates, Wolfswinder und mehr.  Etliche Demo, CD und Fanzinereviews fehlen natürlich genausowenig. Für den seit Ewigkeiten Bestand habenden Preis von 3,50 +1,50 Porto gibts das gute Stück bei:    GUC, Postfach 280145, 01141 Dresden