Edge Of Sanity “Evolution” 4/6

Black Mark
Bewertung: 4/6
Spielzeit:
Songs: 0

Über Edge Of Sanity braucht man eigentlich keine Worte zu verlieren, sind sie doch seit Jahren ein Garant für gute Musik. Auf ‘Evolution’ beleuchtet Dan Swanö alle wichtigen Stationen ihrer Geschichte. Allerdings wurde zu diesem Zweck haufenweise remixtes und unveröffentlichtes Material (immerhin stattliche 12 Lieder) verwendet, was natürlich auf Kosten vieler Klassiker geht, die man vielleicht auf so einer Compilation erwartet hätte. Abgerundet wird die Doppel-CD (die zum Preis einer normalen CD vertickt wird) durch ein recht interessant zu lesendes Vorwort von Dan Swanö, der jeden der 24 Tracks kommentiert. Desweiteren gibt es noch über 80 Fotos, die allerdings nur Briefmarkengröße haben. Für Leute die die Band tatsächlich noch nicht kennen sollten und Fans gleichermaßen geeignet. So! Und mehr gibt es dazu eigentlich auch nicht zu sagen. Lohnt sich!
(Review aus Eternity #13)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*