Disabused “The Dawn of a new Age” 3/6

Eigenproduktion
Bewertung: 3/6
Spielzeit:
Songs: 3

Im Herbst 2003 gegründet nahmen Disabused bereits im Mai 2004 das hier vorliegende Demo auf (lt. Bandinfo), warum man das Demo dann aber so spät noch losschickt, anstelle eines neueren Werkes ist mir ein kleines Rätsel?! Egal, widmen wir uns den 3 Tracks. Das Titelstück „The Dawn of the new Age“ rockt gleich mit hohem Tempo los – irgendwo zwischen Thrash/Speed Metal und neuerem Metal Core geht man gesanglich in die Vollen und ersucht Halt im Death Metal, nebst kurzen Ausflügen in den Clean – Vocals Passagen . Auf jeden Fall zocken die vier Jungs mit viel Wut im Bauch los. Diese Wut hört man raus – roh, brutal und vor Allem vom Tempo höher als es von der Wut und Energie früher das fiktive Hauptrevier der Punks war. Die clean – melodic Vocals zwischendrin wirken da eher kitschig und unpassend. Musikalisch, textlich und gesanglich sollte man sich besser auf die wütende Energie der Gesamtattitüde konzentrieren, da sehe ich das Gesamtpotential dieser Band. Bin gespannt ob – und wann Disabused ein neueres Werk einprügeln?
www.Disabused.net
http://www.myspace.com/disabused

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*