Despised Icon “The Healing Process” 5/6

Century Media
Bewertung: 5/6
Spielzeit: 32:04
Songs: 9

Meine Fresse, wie krank kann man sein? Was diese Canadier hier abziehen ist jedenfalls schon ne extreme Form von krank. Wenn auch keine negative, wie ich bemerken möchte. Despised Icon frickeln und knüppeln sich hier dermaßen was von die Seele aus dem Leib, das man einfach nur staunend zuhören kann. Eine Double Bass Attacke folgt der nächsten, gefolgt von slowmo-growligen Passagen, der wiederum fingerbrecherische Riffings mit aberwitzigen Licks folgen. Wem es nicht heftig, extrem, und frickelig genug sein kann, der ist hier genau richtig. Hier gibts von allem etwas. Gurgelnde Growls und screams. Slomo, Midtempo und Highspeed Parts (wobei die Highspeed Parts überwiegen) fette groovende Riffs und solche die mit Giftönen gespickt sind gepaart mit solchen die man in der geschwindigkeit eigentlich gar nicht einspielen kann. Langweilig wird es nie.
Für technik besessene extrem Death Metaller ein absoluter Reinhör Tipp. Ich würde es als “garstigen Death Metal” bezeichnen. Mit Breakdowns der fiesen Sorte, da verspricht das beiliegende Labelinfo keineswegs zu viel. Heftig. Einfach nur krank. Aber kranke Musik für kranke Leute. Also auf in den nächsten Store.
www.despisedicon.com
http://www.centurymedia.de/century/mainarea/audio.aspx?id=despised_icon__silver_plated_advocate.rm