Dawn Of Winter “Slow is the suffering” 6/6

Iron Glory
Bewertung: 6/6
Spielzeit: 17:49
Songs: 3

Die deutschen Meister der Melancholie, die Herren der Dunkelheit, die Götter des Doom “Dawn Of Winter” sind wieder da, wenn auch nur mit einer drei Song 7”. Diese drei Songs haben es dafür umso mehr in sich. Das fabelhafte Zusammenspiel des flehenden, zu Tränen rührenden Gesangs mit der bleischweren und langsam alles niederwalzenden Musik, die selbstverständlich auch ein Höchstmaß an Traurigkeit und Romantik aufweist, zieht den Hörer sofort und unweigerlich in seinen Bann. Ein weiterer Beweis, daß Dawn Of Winter zu den besten Doom Metal Bands aller Zeiten gehören. Und wer das ‘In The Valley Of Tears’ Album geanauso liebt wie ich, sollte sich schnellstens einer dieser auf 500 Stück limitierten MiniLPs sichern.
www.dawn-of-winter.de.vu