The Project Hate “MCMXCIX / When We Are Done Your Flesh Will Be Ours” 5/6

Massacre/Connected
Bewertung: 5/6
Spielzeit: 58:13
Songs: 10

Was habe wir denn da? Die ultimativ harten The Gathering oder schwächelnde In Flames? Weder noch, vielmehr handelt es sich bei The Project Hate um eine Mischung aus beiden Bands, wobei vor allem die Verschmelzung harter Melodic Death Metal Klänge mit einer ruhigen Stimme a la Anneke van Giersbergen positiv auffällt. Aber auch die groovenden Parts und die männlichen Growls sind durchaus aller Ehren wert und könnnen dem Album „When We Are Done, Your Flesh Will Be Ours“ den nötigen Tritt in den Arsch verpassen, damit die Verbindung aus männlichen und weiblichen Vokals nicht zur 142. Kopie wird, sondern diesmal ganz klar die harte Seite die Oberhand behält. Desweiteren werden immer wieder elektronische Samples eingestreut, die anfangs noch recht dezent sind, später aber („Disciples Of The Apocalypse“) ziemlich nervig werden. Vor allem bei „Forsaken By The Naked Light Of Day“ kommen die Qualitäten der Band gut zur Geltung, da dort die Gothic Anteile sehr gut in den Death Metal Sound eingebracht werden und diesen optimal ergänzen und ihn nicht beschneiden. Insgesamt ein Album, welches beiden Genres, Gothoc und Melodic Death Metal, gerecht wird und beide Stile sich entfalten lässt, so dass sie sich nämlich nicht gegenseitig die Luft zum atmen nehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*