Creeping Vengeance “The Diary” 4/6

Eigenproduktion
Bewertung: 4/6
Spielzeit: 47:35
Songs: 10

Mit „The Diary“ liegt nun das erste Full Length Album der Schweizer Combo Creeping Vengeance der Metal Gemeinschaft vor. Auf dem Silberling befinden sich 9 Songs+ Intro, sowie zwei Videoclips zu dem Song „The Haunted Mind“ welcher schon auf der 2002 erschienendem Demo „Fury Unleashed“ befindlich war und dem Song „The Haunted Mind“. Das komplette Album wurde in eigener Regie aufgenommen und dies mit einem sehr gutem Ergebnis, welches sich nicht hinter bekannten Bands zu verstecken braucht. Das Spektrum des gespielten reicht von Oldschool-Moshparts bis zu schnellen Up-Tempo Wechseln. Die Vocals variieren und bieten tiefe Growls sowie gelegentliche Shouts. Das Schlagzeug und die Gitarren treiben ordentlich voran, so dass man sich „The Diary“ auf jeden Fall mehr als einmal anhören wird. Das Album ist für CHF 21.- oder 15 € (inkl. Versand) auf der Homepage www.creeping-vengeance.ch erhältlich. Fazit: Sehr Abwechslungsreiches Album, welches wirklich gut gelungen ist und zum Moshen einlädt.
www.creeping-vengeance.ch