Bludgeon “World Controlled” 3/6

Magic Circle Music
Bewertung: 3/6
Spielzeit: 37:24
Songs: 11

Es hat sich was getan im Hause BLUDGEON: Das Chicagoer Abrisskommando hat seit dem gefloppten Debüt „Crucify The Priest“ an allen Ecken und Enden gewerkelt und wirkt nun um einiges erwachsener. Diesen Eindruck erweckt bereits das Cover, das deutlich cooler aussieht als das doch recht alberne Artwork der ersten Scheibe.

Musikalisch sind BLUDGEON deutlich coriger geworden, was sich in erster Linie in zahllosen Mosh-Parts und deutlich brülligeren Vocals äußert. Ob man den neuen Stil jetzt mag, ist natürlich Geschmackssache. Für Old School-Metaller dürften BLUDGEON ein Stückchen uninteressanter geworden sein, während die MetalCore-Jugend jetzt vielleicht Zugang zur Musik der Joey DeMaio-Schützlinge finden könnte.

Vom Songwriting her hat sich die Band klar verbessert, die Stücke auf „World Controlled“ haben deutlich mehr Profil als die auf „Crucify The Priest“. Dummerweise gibt es auch hier nur gehobenen Durchschnitt und keine richtigen Ohrwürmer. BLUDGEON sind zwar handwerklich durchaus kompetent und der von Richard Wagner Jr. (= Joey DeGrößenwahn) zurechtgezimmerte Sound ballert wirklich amtlich, aber die Stücke sind einfach zu sehr nach Schema F gestrickt und unterscheiden sich nicht genug voneinander. Wenn ich also sage, daß die Stücke an Profil gewonnen haben, so heißt das noch lange nicht, daß die Songs auf „World Controlled“ allesamt großartige Unikate sind. Es ist lediglich eine Verbesserung zum Vorgängeralbum spürbar.

Jetzt fragt sich natürlich, wie diese Band auf dem völlig überlaufenden Markt bestehen will.
Im Vergleich zu den Rohkrepieren Temple Of Brutality sind BLUDGEON zwar echte Titanen, aber einen Kampf mit einer Göttercombo wie Andralls oder Dark Order würde die Chicago-Posse trotzdem nicht überleben.

Die Lyrics auf „World Controlled“ sind übrigens gar nicht übel und durchaus lesenswert. Eigentlich schade, daß die dazugehörige Musik nur Stangenware ist…

www.bludgeon.tv
http://www.bludgeon.tv

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*