Virgin Snatch “Act of Grace” 3/6
Audio

Virgin Snatch “Act of Grace” 3/6

30.09.2010 Thomas Mueller

Virgin Snatch präsentieren sich mit diesem Album erstmals der Weltöffentlichkeit. Mit anspruchsvoller Technik und herben Tönen wollen sie die Thrashgemeinde durchrühren. Der Opener und Titeltrack „Act of Grace“ bietet schon einen guten Überblick über das Album. Thema und Stil überzeugen, wobei die Lyrics vielleicht noch ein klein wenig Feinschliff benötigt hätten. Wie so viele Bands vor ihnen, singen auch Virgin Snatch eine Lobeshymne auf einen weltbekannten Bourbon in „Daniel The Jack“. Meiner Meinung nach ist das mal wieder ein Lied, was man… Weiterlesen »

Battalion „Welcome To The Warzone“ 4/6
Audio

Battalion „Welcome To The Warzone“ 4/6

27.09.2010 Thomas Mueller

Mit Welcome To The Warzone bringt die belgische Combo ihr zweites Album auf den Markt. Ihr Stil richtet sich nach dem Death Metal Ende ’80er, Anfang ’90er, sprich Bolt Thrower, Death, und Konsorten. Panzerketten klirren, Geschützhydraulik, Ladeschloss, und los geht der erste Track. Mit guter Qualität dröhnt ein astreiner Oldschool Death aus den Boxen, einwandfrei gespielt, ohne zu viel Verpackung. Es werden häufig Akzente über Rhythmuswechsel, aufwendige Leads und Tempowechsel gesetzt. Hier wird nicht ein Einfluss… Weiterlesen »

Rootwater “Visionism” 2/6
Audio

Rootwater “Visionism” 2/6

26.09.2010 Thomas Mueller

Durchgedreht – das war das erste, was mir in den Sinn kam, als ich das Album zum ersten Mal gehört habe. Der Stil erinnert mich stark etwas zwischen System of a Down, Disturbed und Meldoic Death mit eigenen Elementen versehen. Zu den „normalen“ Instrumenten kommen bei diesem Album noch z.B. Sintra, Dudelsack oder ähnliches hinzu. Modern erscheinende und folkloristische Melodien treffen sich und erzeugen ein einzigartiges Gesamtbild. Der Anfang von… Weiterlesen »

Avoid „Theatre of Fear“ 4/6
Audio

Avoid „Theatre of Fear“ 4/6

25.09.2010 Thomas Mueller

Ausgefallener Crossover aus Belgien mit fast psychedelischen Gitarrensoli.
Im ersten Moment mögen sie wie irgendeine Metalcoreband aus der breiten Masse klingen. Doch Avoid haben noch ein paar Trümpfe in der Hand. Der zweite Track des Silberlings heißt For What Is Yours. Spätestens bei diesem Song entsteht die Lust sich den Rest des Albums anzutun. Durch sehr ausgefallene Drumparts entsteht die erste Vorahnung auf die technische Raffinesse, die sich noch in den anderen Liedern finden lässt… Weiterlesen »

Virgin Snatch “Act of Grace” 3/6
Audio

Virgin Snatch “Act of Grace” 3/6

21.02.2010 Thomas Mueller

Innovativer Thrash Metal mit bewährten Einflüssen.Pünklich zum 22.2.2010 bringen Virgin Snatch das vierte Album auf den Markt. Act of Grace ist ein Thrash Metal Album im moderneren Stil mit Stileinflüssen aus dem Metalcore.
Die Scheibe überzeugt mit einem soliden Konzept. Die Lieder sind recht abwechslungsreich und bieten sowohl harte Doublebass-Passagen als auch sanftere, melodische Parts. Zwar … Weiterlesen »

Audio

Hellscape “Downwards” 3/6

06.02.2010 Thomas Mueller

Hellscape machen Death-Thrash-Alternative-Crossover, mit einem leichten Anflug von Core.
Donwards ist das erste Album der Gruppe Hellscape und wurde bereits 2007 veröffentlicht.
Bei diesem Silberling handelt es sich um ein solides Stück musikalischer Handwerkskunst. Das Konzept des Albums setzt sich aus bekannten Stilelementen aus hauptsächlich hartem Thrash Metal und Alternative Rock zusammen, di… Weiterlesen »

Audio

Maggots “Church of Blasphemy” 5/6

06.02.2010 Thomas Mueller

Schnörkelloser Oldschool Death Metal
Mit Church of Blasphemy schließen die Brandenburger Maden an den Stil der vorhergegangenen Alben an. Gnadenloser Death nach altem Rezept, brutal, direkt und nicht mit Feinfühligkeiten überladen. Eben genau das, was man sich ursprünglich unter Death Metal vorgestellt hatte. Tief gestimmte Gitarren, kreischende Gitarrensoli, Blast Beats und Doublebass, und ei… Weiterlesen »

Audio

MG66 “In the House of Liv” 3/6

06.02.2010 Thomas Mueller

Groovige Aggression.
Mit diesem Erstlingswerk betreten MG66 recht unbebauten Boden. Ihren Stil hat die Trentino-Südtiroler Gruppe zum Thash'n'Roll erklärt. Teilweise erinnert der Stil an guten, alten Bay Area Thrash, dennoch zeichnen sich manche Parts durch groovigen Rock-Vibes ab. Ausgewogene Gitarrenparts und typische Speed-Soli lockern das Gesamtkonzept auf. Es ist ein… Weiterlesen »

Audio

Rise To Fall “Restore The Balance” 5/6

06.02.2010 Thomas Mueller

Baskischer Melodic Death nach schwedischem Vorbild.
Hier kommen sanfte und einprägsame Melodien mit offensivem Melodic Death zusammen.
Wie in diesem Stil gewohnt treffen ausgewogene Drumparts auf ausgewogene, mäßig verzerrte Gitarren, Clean auf aggressive Screams, sowie harter Doublebass auf markante Soli. Aber im Gegensatz zu manch anderer Melodic Death Band setzen sich Rise … Weiterlesen »

Audio

Carach Angren “Death Came Through A Phantom Ship” 6/6

22.01.2010 Thomas Mueller

Schwarz und episch. Horror auf einem Silberling.
Wer immer noch behauptet, die Niederlande produzieren nur Käse und Tulpen, sollte mal lieber seine Aufmerksamkeit auf diese Wurfscheibe richten.
Es gibt kaum eine bessere Art eine dramatische Situation musikalisch zu unterlegen, als mit klassischer Musik. Und welche andere Musik passt am besten zu klassischer Musik? Weiterlesen »

Audio

Ikuinen Kaamos “Fall of Icons ” 4/6

22.01.2010 Thomas Mueller

Düster, träge, kontrastreich, mit einer Spur das-kennt-man-schon.
Fall of Icons ist die dritte Scheibe der Finnen. Als Release-Datum ist der 5. März angesetzt.
In diesem Album treffen Death und Black Metal auf soften Rock, Growls auf klaren melodischen Gesang. Durch krasse Breaks von fast psychedelischem Rock zu den härteren Klängen bleiben auch die langen Tracks kurzweil… Weiterlesen »