As it Burns “Mortal Dusk” 3/6

Cold Blood Industries
Bewertung: 3/6
Spielzeit: 41:51
Songs: 10

Es dürfte nun auch kein Geheimnis mehr sein, das Holland nicht nur für seinen Käse, seiner Coffee Shops und seiner flachen Landschaft bekannt ist, sondern auch für musikalische Hochgenüsse a la Sinister und God Dethroned. Genau in diese Kerbe wollen auch die 6 Mannen von As it Burns einschlagen und präsentieren uns ihr Debütalbum „Mortal Dusk“ auf dem 10 Tracks verewigt worden sind. Die Band selbst beschreibt ihren Stil als Melodic Death/ Black Metal wobei sich jedoch glücklicherweise der „melodische“ Part trotz eines Keyboards in Grenzen hält. Das Schlagzeug und die Klampfen halten sich überwiegend im Mid-Tempo Bereich auf und brechen ab und zu stellenweise ins Gemöbel aus. Obwohl ein Keyboard vorhanden ist, hat dieses einen nicht so hohen Stellenwert und klimpert irgendwo im Hintergrund rum, ohne das es irgendwann anfängt zu nerven. Die Vocals kann man in die Kategorie heisere Shouts/Grunts einstufen, obwohl ab und zu hohes Black Metal Gekeife zu vernehmen ist.
Fazit: Alles in Allem ein gelungenes Debütalbum, welches jedoch etwas Abwechslung im Einheitsbrei
gebrauchen könnte. www.coldbloodindustries.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*