Ancara “Beyond The Dark” 3/6

Metal Heaven
Bewertung: 3/6
Spielzeit: 44:03
Songs: 10

Wieso sich eine finnische Band nach der türkischen Hauptstadt benennt, ist zwar etwas unklar, aber vielleicht verbirgt sich dahinter ja auch was finnisches, das ich nicht verstehe. Einfacher ist da schon der Albumtitel zu deuten, der ja wohl eine klare Hommage an die alten Metal Church darstellt. Was spielt man also? Power Metal. In ihrer Heimat haben sie’s damit wohl gleich in die Top Ten geschafft, aber das ist halt Finnland. Und so lupenrein, wie angekündigt, ist der Power Metal auch überhaupt nicht, und mit Metal Church hat das ganze überhaupt nix zu tun. Eigentlich ist’s vielmehr Hard Rock mit einigen härteren Melodic/Power Metal Elementen, der produktionstechnisch verdammt auf modern getrimmt ist. Alles in allem ganz gefällige Musik, aber außer im fernen Finnland wird man damit wohl nicht wirklich die Leute aus’m Wald locken. Das liegt jetzt weniger am guten Musikgeschmack der Finnen als vielmehr daran, dass das Album bei weitem nicht so spektakulär ist, wie man vielleicht meint von einem finnischen „Chartbreaker“ erwarten zu können. Das fängt schon damit an, dass das ganze Scheibchen im Midtempo-Bereich daherkommt und somit selten Momente bietet, die einen wachrütteln. Wirklich gelungen finde ich an dieser Platte lediglich die Gitarren-Melodie bei der Ballade „Snowlower“, die einfach nur großartig ist und ein ganz klein wenig an einen Ritchie Blackmore erinnert. Well done. Ansonsten dominiert hier im wahrsten Sinne des Wortes Altbackenes, das aufgrund der neuerdings so modernen Wischi-Waschi-Produktion alles andere als „catchy“ daherkommt. Da hilft einem auch ein noch so gut auf die Mucke abgestimmter Sänger, der eher im mittleren Höhenbereich angesiedelt ist nichts, und auch im Grunde ganz nette sympathische Refrains reichen da nichts: Wenn die Lieder nicht allzu spannend sind, braucht man das Zeug eben einfach nicht unbedingt.
www.ancrasite.com
http://www.myspace.com/ancara

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*