Achromasia “Depravity Incarnate”

Immortal Souls Productions
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Der Freudenbringer ist ‘Depravity Incarnate’ nicht unbedingt. Wenigstens schaffen es die Slowaken Grindcore zu machen, bei dem sich mir nicht die Nägel von den Zehen lösen. Man kann sich das Tape sogar mehrmals anhören ohne diese Musikrichtung verfluchen zu müssen. Aber alles in allem bleiben die fünf Songs einfach hektische Durchschnittskost, die man nach zwei Tagen vollständig vergessen hat. Und das ist wahrscheinlich auch gut so…
Juraj Harin, Brezova 9, 03401 Ruzomberok, Slovensko, www.immortalsouls.sk

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*