Zwielicht – “With Love From Sinister” 4/6

 

1472035_690526514305043_2109407698_nBack to the Bone

Bewertung: 4/6 → Find ich gut

Songs: 7

Spieldauer: 38:39

Fast 12 Jahre nach Bandgründung, damals noch unter dem Namen Gorem, veröffentlichen Zwielicht nun ihr aller erstes Album. Aber wie heißt es so schön, was lange währt wird endlich gut. Nur stellt sich die Frage ob die Musik auch bei 2002 stehen geblieben ist?

Nein, sie geht sogar noch weiter zurück. Als Satanic Underground Metal präsentiert, erinnert das Ganze sehr an Old-School. Vereinzelt könnte man meinen, da sind Riffs dabei, die man von Darkthrone und Immortal kennt, ohne dass es sich dabei um einen Abklatsch handelt, aber es gibt auch einige langsame Passagen, wodurch es auch in Richtung DSBM geht. Also kurz: Es ist einfach Black Metal und zwar gut! Ebenso ist man vom Sound her  sich der alten Zeit treu geblieben. Nichts glatt produziert, sondern einfach rauer Black Metal, wie es Fans mögen werden. Das Album muss dabei als ganzes betrachtet werden. Einzelne Songs stechen eher weniger heraus, wenn auch der Titeltrack als krönender Abschluss mit einem schönem Outro zu werten ist. Doch es ist eher das gesamte Werk, welches mit Intro, ineinanderfließende Songs, Zwischenpart und Outro eine runde Sache ist. Das ruhige Instrumentalstück „XIII“ ist dabei eine willkommene Abwechslung, damit das ganze nicht zu monoton wird, da der Rest eher schneller vom Tempo her ist. Noch hervorzuheben ist die sehr vielseitige Stimme, denn jene spricht eine gefühlsmäßig stark an, so dass man doch irgendwie mitgerissen wird.

„With Love From Sinister“ ist sicher kein Meilenstein des Black Metals, aber ist mal etwas erfrischendes, da trotz bekannter Klänge auch etwas eigenes erkennbar ist, was man dann der Band Zwielicht zu schreiben kann. Außerdem darf man nicht vergessen, dass es das erste Album von Zwielicht ist und sicher noch Platz nach oben ist.

Das gesamte Album gibt es als Stream und sollte definitiv mal gehört werden. Denn Black-Metal-Fans werden sicher nicht enttäuscht.

 

https://www.facebook.com/zwielichtbm

https://www.facebook.com/bttbrecords

 

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*