V. A. “Chronology of a love affair”

Hall of Sermon
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

‘A novel written by Love Like Blood’ lautet der Untertitel dieses 16-Track-Samplers. Hintergrund der Fußnote ist einfach, dass dieser Sampler von Love Like Blood zusammengestellt wurde. Gunnar Eysel hat hier versucht, die seiner Meinung nach, wichtigsten Vertreter des Gothic Scene zusammenzutragen. Er geht dabei, wie der Titel bereits andeutet, chronologisch vor und unterteilt den Longplayer in vier Abschnitte: 1980-1985, 1986-1990, 1991-1995 und 1996-2000. Der erste Abschnitt präsentiert mit Bauhaus, The Cure, Joy Division und den Sisters die Urväter der Gothic und Electro-Szene. Zwischen `86 und `90 waren vor allem Christian Death, The Mission, The Cure und Jesus and the Mary Chain maßgebende Bestandteile der Szene. In den beiden letzten Abschnitten tummeln sich die Vertreter ‘unsere’ Szene, sprich: Type o negative, Tiamat, Marilyn Manson, Paradise Lost und ….Love Like Blood themself. Als Überblick sicherlich nicht schlecht, für Metalheads aber nur bedingt essentiell.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*