Under Eden “The Savage Circle” 4/6

Black Lotus
Bewertung: 4/6
Spielzeit: 47:03
Songs: 10

Dass Schweden bis nach Minnesota reicht, zeigen Under Eden auf ihrem Debüralbum. Das US-Quartett spielt nämlich Death Metal, als käme es aus Göteburg. Das ein oder andere Lied auf ihrem „The Savage Circle“ fällt zwar auch mal ziemlich thrashig aus, aber das sind nicht die besten Songs – und auch nicht die dominanten.
Under Eden haben keine aufregende Bandgeschichte. Seit ihrem Gründungsjahr 2000 haben sie nur ein Demo produziert und jetzt eben dieses Album. Das macht insgesamt einen ordentlichen Eindruck. Die Riffs sind gut, der Gesang abwechslungsreich, das Schlagzeug knüppelt derbe daher und die Band nimmt sich die Zeit für saubere Gitarrensoli. Aber insgesamt bleibt das Songwriting zu unoriginell, um sich aus der großen Masse von Schwedentod-Bands hervorzutun. Spannend wird es immer dann, wenn sie die Songs auflockern – durch Cleanparts oder kleine Anspielungen auf ältere schwedische Deathmetaller wie Edge of Sanity. www.black-lotus-recs.com
www.under-eden.net

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*