Streetcleaner #17

Das Streetcleaner Heavy Metal Fanzine ist richtig fett! Das liegt nicht nur an den  über siebzig Seiten und dem herrlich dicken, unverwüstlich scheinenden Papier, sondern vor allem am Inhalt. Auf mehr als zwanzig  Seiten gibt es eine Menge ausführlicher, teils recht launiger CD Reviews, die ein erfreulich breites stilistisches Spektrum abdecken. Absolutes Highlight im Streetcleaner sind allerdings die sehr ausführlichen  Interviews. Kein Wunder bei der Flut an Einzelfragen. Die Streetcleaner Redakteure scheuen sich dabei nicht, auch mal kritische Fragen zu stellen  wie z.B. im Napalm Death Interview. In den Gesprächen mit Bolt Thrower, Rhapsody und Lord Belial kommt dagegen die Begeisterung für Bands und Musik so rüber, dass das Lesen gleich nochmal soviel Spass macht. Neben den genannten bekannteren Bands kommen natürlich noch viele weitere zu  Wort: Abandoned, Blot Mine, Chronicle of Tyrants, Contradiction, Debauchery, Depression, Dragonlord, Epicedium, Eure Erben, Force of Evil, In Blackest Velvet, Infinited Hate, Machine Men, My Dying Bride, Paimon, Paniczone,  Paragon, Spellbound, Verdict, Vile. Ausserdem liegt der Unleash Your Soul Vol. 1 Sampler von Metal Blade Productions mit insgesamt 21(!) Bands bei. Für schlappe 2 EUR gibt es das Heft bei : Wolfgang Schmeer,  Fichtenstr. 5, 64739 Höchst