Sick Of Society “Porn’n’Roll Forever”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Kurz, kurz ist das Vergnügen mit den Herren. In knapp 25 Minuten ballern sie 14 runter, unter denen sich zwei Coversongs von NOFX und Brian Adams finden. Schon beim Opener ‚Extermination: West’ machen die drei Herren die Marschroute klar: kurz, knapp und heftig! Ihr Mix aus Punk und Hardcore geht in die Beine und macht Lust auf mehr, mehr Bewegung. Ideale Live-Mucke! Drumcomputer sind eine Sache, mit denen ich eigentlich Probleme habe, umso überraschter war ich von dem sauber programmierten und gar nicht künstlichen Drums auf „Porn’n’Roll Forever“. Kurze Scheibe, kurzes Fazit: Leute, denen Pro-Pain gefallen, dürften auch mit S.O.S. glücklich werden! Kontakt: sickofsociety@gmx.de
www.sickofsociety.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*