Sethery “Kholera” 6/6

Woodcut Records
Bewertung: 6/6
Spielzeit: 39:05
Songs: 8

Der Boom der Metal Szene in Finnland reißt nicht ab. Mit ‚Kholera’ legen Sethery ein beeindruckendes Monument rasanten, brutalen und symphonischen Black Metals vor. Dieses Album schließt gekonnt die Lücke zwischen Dimmu Borgirs ‚Darkness Enthrone Triumphant’ und den Nachfolgealben der Norweger, bereichern diese Stilistik allerdings mit etwas thrashigeren Elementen. Diese treffen auf atmosphärische, zuweilen auch dynamische Keyboardteppiche, welche sich um die meist rasanten Gitarrensounds weben. Stets finden sich hervorragende Melodien mit Ohrwurmcharakter, die Kompositionen sind abwechslungsreich, zuweilen auch originell, das Drumming bewundernswert variabel und die Kälte, die aus den Boxen kriecht, klirrend. Keine Frage: Sethery verstehen ihr Handwerk. So sollte moderner Black Metal klingen! Hail to Finland!
www.sethery.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*