Dark Deception “Spiritual War” 4/6

Eigenproduktion
Bewertung: 4/6
Spielzeit: 31:04
Songs: 7

Nach ihrer musikalisch interessanten, allerdings orientierungslos wirkenden 2003er MCD „Path of Damnation“ legen die Österreicher Dark Deception, erneut in Eigenregie, ihr erstes vollständiges Album vor, und es scheint, als hätte das Sextett seinen Weg gefunden. Herrlich roher und aggressiver, und dennoch atmosphärisch dichter Black Metal schallt mir da aus den Boxen entgegen. Dark Deception verstehen es, musikalische Nachvollziehbarkeit und Geradlinigkeit vielschichtig zu gestalten und beispielsweise durch Tempowechsel das Geschehen etwas aufzulockern. Auch der Gesang präsentiert sich mächtig abwechslungsreich, sowohl „klassisches“ Black Metal Gekeife wird intoniert, als auch Death Metal Growls. Angesichts der Tatsache, daß viele Bands des Atmospheric Black Metal Genres ihre Kompositionen in wabernden Keyboardteppichen förmlich ertränken ist hier auch noch der Einsatz des Keyboards hervorzuheben, das stets sehr dezent – diskret im Hintergrund wirkt, aber einen unverzichtbaren Atmosphärenbestandteil ausmacht. „Spiritual War“ ist ein gelungenes Album, das Appetit auf mehr macht.
www.darkdeception.at/