Seeds of Sorrow “Phoenix Rising”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Ganz ansprechend, was uns die Österreicher hier präsentieren: Death Metal ohne große Schnörkel im mittleren bis oberen Tempobereich. Technisch isses gut, was die Leutchen hier bieten und der Sound ist auch ganz annehmbar geworden. Leider gibts im Moment nicht allzuviel, was ich über die CD noch schreiben könnte, außer daß es sich hier schon um die dritte ihrer Art handelt, denn obwohl eigentlich alles an der CD stimmt, unterscheidet sie sich nicht wirklich von den ganzen anderen Veröffentlichungen dieses
Genres, die im Moment so rauskommen. Macht aber nix, denn ich glaube, daß die Songs der Band live eh irgendwie besser rüberkommen dürften. Also, wenn ihr mal sehen solltet, daß die Band bei euch in der Gegend spielt: Hingehen, ansehen und danach evtl. die CD kaufen. Oder ihr schickt jetzt gleich DM 17,- an: Tom Zonyga, Josef Haasgasse 6/4/3, A-1110 Wien, Austria