Rising Faith “Imagination”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Die aus Schweden stammende Formation ‘Rising Faith’ veröffentliche mit ‘Imagination’ ihre erste Mini-CD in Eigenregie. Die 5 Tracks (20 min) wurden in einem Göteburger Studio aufgenommen und von Andy La Roque (King Diamond, Death) abgemischt und gemastert. Der Sound fällt dementsprechend gut aus. Als Vorbilder gibt die Band ‘Accept’, ‘Dio’, ‘Black Sabbath’ und ‘Iron Maiden’ an und spielt daher auch schlicht und einfach das, was man unter Heavy Metal versteht. Etwas differenzierender könnte man das Ganze auch Melodic Power Metal nennen. Die Klasse ihrer Vorbilder erreichen die Schweden allerdings nicht. Der sich in den höheren Tonlagen befindliche Sänger hat doch hörbar Mühe die Töne zu halten. Nicht, dass er es nicht schaffen würde, aber das Resultat wirkt etwas zu verkrampft. Mit etwas mehr Routine dürfte das aber kein Problem mehr sein. Ein Problem ist allerdings, dass diese Art von Musik ungefähr so originell wie ein paar weisse Turnschuhe mit drei Streifen ist. Etwas Abwechslung bietet der 3 minütige, rein instrumentale Song ‘The other side’. Ob das allerdings reicht um sich auf Dauer aus der Masse von Veröffentlichungen hervorzuheben möchte ich bezweifeln. Die CD kann nur über die Webseite der Band: www.risingfaith.com für 14 DM geordert werden.
www.risingfaith.com