Quest of Aidance “Fallen Man Collection” 3/6

Pulverised Records
Bewertung: 3/6
Spielzeit: 10:17
Songs: 8

Acht Stücke in zehn Minuten? Das muß Grindcore sein!! Richtig? Fast richtig, denn QUEST OF AIDANCE spielen eher Death Metal, der in den im Grindcore üblichen Songlängen auf den Punkt kommt. Die Mucke klingt wie eine Mischung aus Terrorizer, frühen Brutal Truth und Misery Index. Hin und wieder lässt man sich in Sachen Riffing auch von Cannibal Corpse und Suffocation inspirieren. Die Stücke sind kurz, simpel und gehen voll auf die Glocke. Genau wie die eben genannten Vorbilder verzichten QUEST OF AIDANCE auf wirres Geholze und setzen stattdessen auf nachvollziehbares Geballer mit Wiedererkennungswert und einem Mindestmaß an Groove.

Für Freunde derber DeathGrind-Kost ist QUEST OF AIDANCE eine sichere Bank, alle anderen können diese (gut gespielte und sauber produzierte) Scheibe getrost ignorieren…
www.pulverised.net

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*