Defloration “The Bone Collection” 4/6

Remission Records/ Soulfood
Bewertung: 4/6
Spielzeit: 36:15
Songs: 10

Knochensammler sollten sich der nun folgenden Entjungferung widmen: Defloration (*2001) aus Thüringen präsentieren mit „Bone Collection“ ihr nunmehr zweites Album und Nachfolger zu „Dripping With Blood“ (vgl. Rezension v. Kollege Schnitker). Stilistisch geht es ebenso wie beim Vorgänger eindeutig in Richtung technisch versierten US- Death Metal, soll heißen Defloration bleiben ihrem Stil treu. Beim Opener „The last Breath“ fühlt man sich eines ums andere Mal an Corpse erinnert. Ein Eindruck der sich auch durch die restliche Scheibe zieht wie Därme. Recht einprägsam und bemerkenswert ist Grunzer Uwes Organ, dass in Richtung Reibeisen- Grunts geht, ab und zu werden die Vocals wie bspw. bei „Raise the hell“ variiert. Beim Titeltrack „the Bonecollection I…“ wird vom Fleck weg ordentlich losgelegt, hier haben Dying Fetus merklich ihre Spuren hinterlassen. Das vierte und zweitlängste Stück des Albums “Burn this World“, startet nach kurzem Drumsolo (bis ca. 5 Sek.) suffomäßig, langsam, tief und wuchtig (bis ca. 39 Sek.). Der Refrain „Burn-this- world!“ (bei ca. 2:33 Min) bleibt einfach im Ohr hängen. Der fünfte Song „False Haven“ wirkt dagegen zwar nicht schlecht, aber bis auf das Solo (ca. 1:55- 2:30 Min) einfach nur solide. „Frozen“ ist (mit ca. 2:38 Min.) das kürzeste Brett der Scheibe und geht daher auch ziemlich straight zur Sache. Einer der „wieeeh-technisch“ schrägsten klingenden und vielleicht interessantesten Songs auf „The Bone Collection“, ist der vorletzte Track „I Pontifex“, bei dem es noch mal technisch zur Sache geht, bevor der Hörer durch das Outro des Raußchmeißers „The Bone Collection II…“, nebst wuchtigem Song von Defloration entlassen wird. Fazit: Daumen hoch! 4 Pkte. Mit Tendenz nach oben. Auch Langrille Nr. 2 ist eine gelungene Scheibe, die sich vor der ausländischen DM- Konkurrenz nicht zu verstecken braucht. Todesbleianhänger können sich das Teil getrost ins Regal hämmern■
Anschrift: DEFLORATION; c/o Christian Förster; Neustädter Straße 32; 07381 Pößneck. E-Mail: info@defloration-deathmetal.de Label: www.remissionrecords.de
www.defloration-deathmetal.de
http://www.myspace.com/defloration666