Nefarius “Tortuos path”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

‘Tortuos path’ ist die nach der ’98iger CD ‘The deterrence and renounce of faith’ das zweite Album der Dark Metal Band Nefarius. Die Band präsentiert sich darin recht abwechslungsreich. So tauchen Pagan , Death und auch Black Metal Einflüsse auf, die sich an verschiedenen Stellen mehr oder weniger dominant auf die Songs auswirken. Das Gitarrenspiel ist zeitweise schon arg frickelig und die Songs wirken durch die ständigen Wechsel etwas unstrukturiert. Ein richtig gutes Riff ist der Band im Song ‘In a moor…’ gelungen. Der instrumentale Song ‘Full of grace’ will nicht so recht zur übrigen CD passen. Er hat mehr Hörspielcharakter und wirkt auf mich alles in allem eher einschläfernd. Die gesamte Produktion ist recht dumpf ausgefallen, was sich gerade bei diesem Song besonders stark auswirkt. Nachdem man dann im 5 Stück leicht eingeschlafen ist reisst einen das letzte Stück allein wegen der höheren Aussteuerung recht unsanft wieder in die Gegenwart. Dieser Song beginnt Death Metal lastig und zeigt auch gleich die Stärke der Band. Immer wenn es heftiger zur Sache geht scheint die Band aus einer Art Lethargie zu erwachen und kann den Hörer dann auch mitreissen. Die CD ‘Tortuos path’ gibt es für 10 EUR inkl. P&V bei: Christoph Storbeck, Schulstr.39a, 45549 Sprockhövel, E-mail Nefarius@gmx.li

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*