Hateful Agony “Existence Is Punishment”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Old-School-German-Thrash Metal der Sorte Kreator bieten die Münchner Hateful Agony auf ihrem zweiten Demo ‘Existence Is Punishment’. Zwar definieren die das Genre mit den acht Songs nicht neu, aber wer will das schon, wenn er zu Liedern wie ‘Off With Their Heads’ oder dem Titeltrack ‘Existence Is Punishment’ nach Herzenslust losbangen kann. Die Songs verbreiten eine angenehme 80er-Jahre Atmosphäre, die einen in die Zeit zurückversetzt, als man voller Verzückung den ersten Songs von Kreator und Konsorten lauschte. Die Songs sind durchweg sehr gut geraten, da man sich auf das konzentriert, was man offensichtlich kann, nämlich thrashen ohne irgendwelche überflüssigen Schnörkel. Besonders gefällt mir der Opener ‘Psycho Killer’, welcher schon beim ersten hören sofort hängenbleibt und für mich klar der Höhepunkt der CD ist. Für alle, die sich dem guten, alten deutschen Thrash zugehörig fühlen, sollte ‘Existence Is Punishment’ auf dem nächsten Einkaufszettel stehen. Das Teil gibt’s für 20 DM bei Thomas Hörde, Augustenfelderstr.33, 80999 München
www.hatefulagony.de