Fragment “Flux”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Was issn das für ‘ne Kacke??? Wieder so’n ‚Ach Gott sind wir so hart und außerdem soooooo cool’-Zeugs. Sowas hör ich mir normalerweise an, wenn ich den Abend vorher zuviel gesoffen hab, um morgens besser kotzen zu können. Mir ist ja klar, daß es auch hier wieder ziemlich viele Idioten geben wird, die sofort in den Plattenladen stürmen und sich das Teil zulegen werden. Aber was solls? Irgend-welche Unbelehrbare gibts wohl immer. Ach ja, aus Schweden kommen die 3 Leute, die diesen musikalischen Schwachsinn verzapfen. Wahrscheinlich original aus Schdoggholm Brugglin, ey! Wers nicht lassen kann, wendet sich an: Headstrong Rec., Cotes-de-Montbenon 24, CH-1003 Lausanne
(Review aus Eternity #13)