Finally Deceased “Escape”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

5Songs aus angekündigtem Longplayer liegen mir vor und ich muß sagen, daß die Entwicklung dieser Band einen riesen Satz (nach vorn) gemacht hat. Sicher darf man einen gewissen Andy Classen nicht außer acht lassen, der bei dieser Produktion seine Finger mit im Spiel hatte. Aber eingespielt hat die Band schließlich selbst. Und so gibt es hier ein DM- Album welches sich mehr als hören lassen kann. (ich gehe mal davon aus das die restlichen Songs den Standard der mir vorliegenden halten können) Technisch zeigt man so ziemlich alles, was ein DM Album interessant machen kann, ohne dabei gezwungen zu erscheinen. Den größten Unterschied zum Vorgänger gibt es hierbei beim Gesang. Die Songs werden mit einen zweistimmigen Gesang vorgetragen welcher sich (wie bei anderen auch) in „screams“ und „grunts“ splittet. Dabei läuft man jedoch nie Gefahr nach einem Abklatsch zu klingen. Songtechnisch gibt es Midtempo Parts genauso wie Knüppelpassagen. So entpuppen sich einige Songs aufgrund ihrer Melodien zu wahren Ohrwürmern. Leider weiß ich nicht was die CD kosten soll, kontaktiert einfach Gaby Reichmann, Holsteiner Str.2b, 23617 Stockelsdorf

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*