Mindpeppers “Same”

Eigenproduktion
Ich denke, hier wird die Abwechslung groß geschrieben. DIe Musik ist gemischt mit vielen verschiedenen Stilmitteln; aber dennoch findet sie ihren eigenen Weg. Anfangs könnte man etwas verwirrt sein durch die seltsamen Songstrukturen, mit der Zeit findet man sich jedoch hinein. Stellenweise sehr abstrakt gehalten sind die Gitarrenparts, aber selbst der Gesang paßt sich gut in die Musik ein. Das Ganze zieht sich so weit auseinander, daß man den Überblick verlieren könnte. Im Bandinfo sind Einflüsse von Bands wie Pantera, Soundgarden und Primus angegeben, vielleicht kann man sich darunter etwas vorstellen. Wenn ja, und vielleicht erst recht wenn nicht, wendet euch an: S. Bernstorff, Walsroderstr. 15, 29683 Fallingborstel