Eisregen “Farbenfinsternis” 4/6

Last Episode Productions
Bewertung: 4/6
Spielzeit:
Songs: 0

Vor längerer Zeit geisterte der Begriff ‘Neue deutsche Härte’ durch die Medien. Viele Bands wollten ‘böse’ und ‘hart’ klingen. Mit ihrem mittlerweile 4. Album ‘Farbenfinsternis’ stellt Eisregen all diese Bands wieder konsequent ins Abseits. Die Markenzeichen der Thüringer Formation sind auf ihrem neuen Album die gleichen geblieben, harte Riffs, Violinen , das rollende R des Leadsängers Roth und die mit viel Ironie und schwarzen Humor gespickten Texte. Musikalisch ge-sehen hat sich kaum etwas verändert, das Album klingt sehr nach den Vorgängeralben. Doch wenn man sich etwas länger hineinhört merkt man, dass viele musikalische Feinheiten verbessert wurden und das die Aufnahme wohl die bisher beste Veröffentlichung von Eisregen darstellen dürfte. Eisregen Fans sind auf jeden Fall geraten die limitierte Erstauflage des Digi Packs zu kaufen. Denn auf ihr, und leider nur auf ihr, ist ein geniale Coverversion von dem Death Klassiker ‘Born Dead’ enthalten. Alles in allem ein gutes und solides Album ohne viele Neuerungen und in gewohnter Eisregen Qualität.
www.fleischhaus.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*