DorrisDe “Captured In Change” 4/6

Eigenproduktion
Bewertung: 4/6
Spielzeit: 29:57
Songs: 9

Vor einigen Tagen bekam Ich die neuste CD von DORRISDE in den Briefkasten gehauen….. wer ist das denn? Aah ja das sind ex Leute von DETONATOR , 7EARS und DECAY OF HUMANITY aus dem Raum Frankfurt/Oder & Berlin. Waren die Jungs nicht beim Landesrockwettbewerb Finale auf den Treppchen gelandet (Platz 3)? Genau…. deshalb kam mir das Material bekannt vor! Ihre Energie die DORRISDE live auf die Bühne bringen, konnten sie auf dem mir nun hier vorliegenden Scheibchen “Captured In Change” ganz gut umsetzen. Mit dem 7 Song umfassenden Album haben Sie ein gutes Metalcore Album auf die Fans losgelassen. Das coole an dem Album ist, das nicht von vorne bis hinten Metalcore typisch alles in Grund und Boden gebolzt/gebrüllt wird. Nee……… immer wieder wechselt der Gesang von den Metalcore üblichen Trademarks in cleane Passagen. auch die Mukke ist sehr abwechslungsreich aber nicht technisch kompliziert, so das sie in die Prog Schublade gesteckt werden könnten. Die Jungs aus dem östlichen Osten unserer bunten Republik haben sich mit “Captured In Change” echt was einfallen lassen und sind auf dem richtigen Weg. Auch die Produktion tut dem Album richtig gut, sie ist druckvoll und hat den richtigen Bums für diese Spielart unseres geliebten Metals. Bin mal echt gespannt, wie sich DORRISDE weiterentwickeln………..das Zeug dazu haben Sie hundert Pro.
www.dorris.de