Dominus “Godfallos” 3/6

Die Hard
Bewertung: 3/6
Spielzeit:
Songs: 0

Nach drei Jahren Funkstille melden sich die dänischen Metaller Dominus mit ihrem vierten Album zurück. Das erste was man auf ‘Godfallos’ bemerkt, sind die unüberhörbaren Parallelen zu den alten Metallica-Werken. Gott habe sie selig! Die Band ihrerseits bestreitet diesen Vergleich auch nicht, sondern faßt ihn eher als Kompliment auf. Doch wo bleiben die eigenen Einflüsse, die ebenfalls in der Bandinfo erwähnt wurden? Man weiß es halt nicht! Denn für mich klingen die 11 auf der CD verewigten Lieder hundertprozentig nach Bay Area und dem Thrash der 80er Jahre. Seien es die Riffs, die Arrangements, die Breaks oder der Hetfieldlastige Gesang, der hin und wieder durch den ein oder anderen Growl zusätzlich belebt wird. Das soll jetzt nicht heißen das ‘Godfallos’ schlecht wäre, denn die Scheibe ist recht unterhaltsam, aber eigenständig ist sie nicht die Bohne. Und Akzente wird sie schon gar keine setzen können. Da wird sich Dominus auf den Kopf stellen können, die Klassiker in dieser Richtung wurden schon vor über einer Dekade veröffentlicht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*