Deceased “Behind The Mourner’s Veil” 3/6

Relapse Records
Bewertung: 3/6
Spielzeit:
Songs: 0

Die seit nunmehr 15 Jahren aktiven Amis um den singenden Schlagzeuger King Fowley bringen rechtzeitig zum Wacken Openair eine neue EP unter’s Volk, auf der sich drei neue Tracks und vier Coversongs von Tankard, Anthrax, Warfare und DRI tummeln. Gewohnten Standard bieten die drei neuen Songs, wobei mir „The Mausoleum“ am besten gefallen hat, da es einen tollen Chorus und genial-schleppendem Mittelteil hat. Die anderen beiden Songs sind halt Deceased-Standard. An Coversongs finden sich „Zombie Attack“ der Frankfurter Veteranen Tankard und „Deathrider„ von Anthrax, die sich beide recht nah am Original halten. Da die Originalsongs eh’ schon klasse sind, konnten die Amis da auch nichts verkehrt machen. Der DRI-Coversong ist eher ein Joke, so als covere man einen alten Napalm Death-Song. Die Version des Warfare-Tracks „The New Age Of Warfare„ ist auch recht nah am Original, weshalb sie mir nicht so gefällt.Irgendwie ist die ganze EP recht zwiespältig, kaufen würd’ ich sie mir nicht. Da warte ich lieber auf das neue Studioalbum, vielleicht erreichen sie irgendwann mal wieder die Klasse von „Blueprints For Madness“….