Cannibal Corpse “Live Cannibalism”

Metal Blade
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Es wurde ja auch höchste Zeit, daß Cannibal Corpse die Metallerschaft mit einem Livealbum beehren. Und dieses Unterfangen ist ihnen auch noch außerordentlich gut geglückt. Die Soundqualität ist exzellent zu nennen, die Songauswahl vertretbar und der Aufbau der Trackliste nachvollziehbar. Es wird auf dieser Scheibe versucht, einen repräsentativen Querschnitt durch das Schaffen der Band zu bieten, was zum einem eine Gliederung nach Epochen nach sich zieht, und sich zum anderen natürlich aus bekannten Gründen in Deutschland etwas schwieriger gestaltet. So wurde der deutschen Version nicht nur das mittlerweile obligatorische eigene Cover zuteil, sondern auch eine gekürzte Trackliste. Dies wird durch zwei zusätzliche Studiotracks wieder ausgeglichen. (Es gibt Coverversionen von Sacrifices ‘Sacrifice’ und ‘Confessions’ von Possessed). Quasi begleitend gibt es zusätzlich noch ein Livevideo/DVD zu erstehen.
www.cannibalcorpse.net