Benediction “Organized Chaos” 3/6

Nuclear Blast
Bewertung: 3/6
Spielzeit: 53:36
Songs: 12

Gut drei Jahre nach „Grind Bastard“ und dem kurze Zeit später erfolgtem Ausstieg von Frontmann Dave Ingram melden sich die englischen Death Metal-Urgesteine mit „Organized Chaos“ zurück. Viele Spekulationen und Auflösungsgerüchte machten in der Zwischenzeit die Runde, diese erwiesen sich aber glücklicherweise als falsch und übereilt. Wer die Band auf dem Party.San gesehen hat, dem ist klar: mit den Jungs ist wieder zu rechnen! „Grind Bastard“ und dessen Vorgänger „The Dreams You Dread“ hatten das Problem, daß sich zu viele Füller auf den Scheiben tummelten und sie dadurch nur mittelmäßig werden ließen. Leider ist es auf dem neuesten Silberling nicht anders, obwohl der Fülleranteil deutlich zurückgegangen ist. Aber Songs wie Track 4 (mangels Tracklist kann ich mit Songtiteln nicht dienen), daß doch sehr stark an Clawfinger erinnert oder Track 7 sind einfach schlechte Songs. Dafür entschädigen aber der erste Song, voller ungebändigter Aggressivität, roh, simpel, ein wenig punkig – so müssen Benediction klingen und ich werde sie immer lieben! Von diesem Kaliber sing gottlob noch einige mehr auf dem Album. Und zu der wichtigen Frage, kann Dave Hutton seinem Vorgänger gesanglich das Wasser reichen? Mr. Ingram ist einer der charismatischtesten Männer im Death Metal-Zirkus mit einer ganz eigenen Stimme. Dave Hutton macht zum Glück nicht den Fehler und versucht zu einer Ingram-Kopie zu werden. Im Gegenteil, er zeigt seinen eigenen, vom Hardcore beeinflußten Gesangsstil, der sich wunderbar in die Songs einpaßt und auch die alten Klassiker nicht verunstaltet, sondern sie bereichert. So bleibt das Album durchwachsen. Wer mit Huttons Stimme klarkommt, dem kann das Album gefallen (ich gehöre auf jeden Fall zu den Leuten), wer immer noch Ingram hinterhertrauert, wird mit „Organized Chaos“ seine Mühen haben. Wegen der zu vielen Füller aber nur ’ne 3. Aber ich bin sicher, daß die Jungs live Arsch treten werden und wir auf das nächste Album nicht wieder so lange warten werden müssen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*