Ars Diavoli “The absence of light” 2/6

Dehemur Morti
Bewertung: 2/6
Spielzeit: 22:12
Songs: 0

Bei ARS DIAVOLI handelt es sich (mal wieder) um eine Band, welche die „Massen“ von Menschen (bzw. Hörern) zum Selbstmord animieren möchte. Ob dies mit bzw. aufgrund ihrer Musik passieren soll, sei dahingestellt. „The absence of light“ bietet depressiven Black Metal der Marke BURZUM im Filosofem-Gewand. Schleppende überverzerrte Gitarren, verzerrtes Höllengekreisch und langsames Drumming dominieren hier die Songs. Das Problem, hier regiert die Langeweile. Nichts innovatives, nur x-Mal gehörtes reiht sich hierbei aneinander und plätschert auch als solches an mir vorüber. Wer Burzums besagtes Album mag, kann das Demo mal antesten. Allen anderen rate ich die Finger davon zu lassen.
www.debemur-morti.com