Zorn “Menschenfeind” 4/6

Neon Knights
Bewertung: 4/6
Spielzeit: 50:23
Songs: 9

Jau, da ist sie, die Band, die nicht “das Blut des Geldes geschmeckt” hat, die “keine Gorgoroth oder Darkthrone Kopie” ist “weil Darkthrone schon live aufgetreten sind”. Putzig, das ist Fakt. Wenn ich an das Black Attakk Interview denke breche ich immer noch in wahre Begeisterung aus. Dafür liebe ich sie, diese niedlichen Black Metaller von Zorn. Und für die Menschenfeind Doppel 10″ Version möchte ich sie auch noch mal ausdrücklich knuddeln. Das ist fein, daran habe ich Spass. Aber zur Musik, diese CD/Doppel 10″ wurde, damit sie “noch extremer und böser” klingt, im Studio live eingespielt. Und sie hören sich wie eine Gorgoroth/Darkthrone Kopie an, was sie aber nicht sind weil die Band, wie wir wissen “Gott sei Danke” noch nicht live aufgetreten ist. Was es aber erstrebenswert macht sich diese Scheibe zuzulegen, ist zum einem die nette Vinylversion und sind zum anderen natürlich und vor allem die Songs, die zum Teil wirklich gut sind. Und darauf kommt es doch letztendlich an. Was mir weniger gefällt ist der Titelsong “Menschenfeind”, der doch recht einfallslos und schleppend dahindümpelt. Des Weiteren die Tatsache, dass man alles irgendwie schon mal irgendwo gehört hat. Bei Burzum hat man auch ein wenig geklaut z.B. beim Song “Mordlust”, was den Song allerdings nicht schlecht macht. Warum man einen Song unbedingt “Kristallnacht” nennen muss, um dann ein Statement hinterher zu schieben, dass man jegliche politische Anbiederung zurückweist ist mir ein Rätsel. Die Nacht vom 9. zum 10.11.1938 ist politisch und wenn man einen Song darüber macht, betreibt man Politik. Und dann ist es notwendig eine eindeutige Position zu beziehen. Klar Bap hatten auch so etwas, aber erstens kann man die trotz Dialekt einigermaßen verstehen, was bei Zorn ohne Dialekt aufgrund der Art der Musik nicht ohne weiteres möglich ist, zum anderen unterscheidet sich der Inhalt der Texte wohl erheblich und zum Dritten hätte ein eindeutiges Statement alle Zweifel aus der Welt geschafft. Wenn sie mal erwachsen sind kommt das vielleicht noch.
www.zorn.darkmetal.net

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*