Wasteland “Do or die” 1/6

Bad Land Records
Bewertung: 1/6
Spielzeit: 44:34
Songs: 13

“Geradliniger old school Rock’n’Roll” wird uns hier angekündigt und tatsächlich können sich Fans von Rose Tattoo, ACDC oder anderen Kapellen angesprochen fühlen. Zu hören gibt es 13 Songs, die sich im gemütlichen Hardrock Tempo bewegen. Da ich schon kein großer ACDC Fan bin, kann ich damit leider wenig anfangen. Auf einem Festival nachmittags um zwei ist das bestimmt ein guter Soundtrack, aber für die Konserve ist der Sound nicht mächtig genug und die Songs insgesamt zu vertraut. Wasteland orientieren sich zu stark an den bereits genannten Bands, um mich hier aus der Reserve zu locken. Es fehlt der Schwung, den z.B. die skandinavische Rock’n’Roll Welle verbreiten konnte, für den Heimgenuss ist Wasteland einfach nicht dynamisch und innovativ (besonders dieses Kalinka Riff bei Kiev calling, das muss nun wirklich nicht sein) genug. Sollte allerdings jemand gerade seine ZZ Top Platten für sich neu entdeckt haben, so kann er ein Ohr riskieren.
www.wastelandband.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*