Vorbericht: Barther Metal Open Air 2012

Das Barther Metal Open Air geht dieses Jahr in die 14. Runde. Das Festival ist dafür bekannt, eine Low-Budget Veranstaltung zu sein, welches jedoch immer ein überzeugendes Line-Up vorweisen kann und zu dem Bands aus dem Untergrund eine Chance gibt. Diese Tradition wird auch 2012 fortgesetzt. Der diesjährige Headliner ist Inquisition. Dazu gesellen sich noch 24 weitere Bands, die auf der Parkbühne von Barth sicher ihr Bestes geben werden:

Alcest, Bethlehem, Forgotten Tomb, Imperium Dekadenz, Riger, Baptism, Svartby, Wolfchant, Slartibartfass, Akrea, Minas Morgul, Slechtvalk, The Stone, Svarttjern, Godhate, Tarabas, Nothgard, Baldrs Draumar, Path of Golconda, Ad-hoC, Vargsheim, Hexadar, Porta Inferi.

Auf dem Plan standen noch Agrypnie. Die Band musste aber leider ihren Gig absagen, doch für Ersatz wird noch gesorgt.

Tickets gibt es im Vorverkauf für gerade mal 30 Euro und sind auf 1600 Stück limitiert. Sofern das Festival nicht vorher ausverkauft ist, gibt es Karten noch an der Abendkasse, dann aber für 38 Euro.

Vom 17.-18. August 2012 kann man sich also für relativ wenig Geld 25 Bands, die sämtliche Metal-Richtungen abdecken, anschauen. Und wer will, kann auch in der Ostsee baden gehen, denn der Strand befindet nur 10 Minuten (mit dem Auto) vom Festivalgelände entfernt.


https://www.facebook.com/BartherMetalOpenAir

http://www.barther-metal-openair.de/


Offizielle Ticket-Shops:

www.bmoa-shop.de

http://www.met-honigwein-shop.de/index.php/cat/c100_Tickets—Merchandise.html