Torian “Thunder Times”

Sound Guerilla
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Herzlich willkommen zum Liveticker des Spitzenspiels der 2. Hauptrunde um den Power Metal Nachwuchspokal. TORIAN aus Paderborn hat heute Heimrecht und wir steigen auch gleich in die 1. Hälfte ein.
7. Minute: Nach vorsichtigem Beginn legen die Paderborner die anfängliche Nervosität ab. Die Rhythmussektion versucht, ein Powerplay aufzuziehen.
9. Minute: Marc Hohlweck im blauen Trikot der Westfalen singt eine schöne Hookline vors Tor. Das war knapp!
13. Minute: Das System mit 2 offensiven Gitarren über außen funktioniert. Erinnerungen an Rage zu Black in Mind-Zeiten werden wach. Paderborn ist obenauf.
19. Minute: TOOOOOOR-IAN. Gitarrist Carl Delius schließt ein herrliches Solo in „Dragonfire“ zum verdienten 1:0 ab.
21. Minute: Gleich nach Wiederanpfiff setzt Drummer Gonzo mit großer Dynamik nach und gibt auf rechts zu Delius. Großartiges Riff ! Das hätte sitzen müssen! Der Pfosten rettet.

Halbzeitfazit: Torian zeigt sich gegenüber der Vorsaison mit „Dreams under Ice“ deutlich verbessert und legt ein gewaltiges Brett hin. In dieser Form dürften die Jungs von kaum einer Power Metal Band in Deutschland zu schlagen sein. Selbst Marc Hohlweck, der letzte Saison noch manche Unsicherheiten bei hohen Tönen zeigte, hat sich zu einem Knipser entwickelt, der seine Chancen sicher im Tor untersingt.

30. Minute: Nach Wiederanpfiff findet Torian noch nicht so recht wieder ins Spiel.

40. Minute: TREFFER für TORIAN ! Nach herrlicher Vorarbeit von Gonzo und einem Gitarrendoppelpass schließt ein toller Chorus den Hochgeschwindigkeitskonter „Icefall“ ab.

48. Minute: Die Nordlichter müssen dem hohen Tempo Tribut zollen. Die Halbballade „The Dark Side“ beschränkt sich darauf, das Spiel souverän zu kontrollieren.

55. Minute: Torian kommt zurück. „Eternal Dreamless Sleep“ zeigt nochmal die ganze technische Klasse der Jungs. Die Gitarrendribblings haben auch schon Bundesligisten auf dieses kreative Duo aufmerksam gemacht.

Schlusspfiff: Verdienter Sieg für die Nordrhein-Westfalen. Über die gesamte Spielzeit war Torian eindeutig die bessere Mannschaft, die in dieser Form ein Favorit auf den Aufstieg in die 1. Liga ist.
www.torian-legion.de
http://www.myspace.com/torianlegion