Rose Tattoo “Black-Eyed Bruiser”

Armageddon Records
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit: 16:44
Songs: 4

Als Appetizer aufs kommende Album schmeissen die Australier ein Harry Vanda & George Young-Cover als Single, garniert mit 3 Live-Songs („Rock’n Roll Outlaw“, „Remedy“, „Astra Wally“), unters Volk. Wer sie nach Pete Wells Tod abgeschrieben hat, wird hiermit sicher bekehrt werden. Rose Tattoo knallen auch mit dem neuen Gitarristen Dai Pritchard ohne Ende und sind live nach wie vor immer eine Macht. Bloss warum man auch den anderen Gitarristen ausgewechselt hat (Anstelle von Rob Riley kehrte Mick Cocks zur Truppe zurück), bleibt unklar. Egal. Welcome back!
www.rosetattoo.com.au

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*