Remembrance “Frail Visions” 4/6

Totalrust Music
Bewertung: 4/6
Spielzeit: 63:51
Songs: 8

Die französischen Funeral Doom Deather Remembrance weben einen melancholischen Klangteppich, der sich mal süßlich träumend einem feuchten Nebel gleich den Weg ins Herz sucht, mal traurig – trist einen vor Kälte erstarren lässt. Dennoch verliert „Frail Vision“ zu keinem Zeitpunkt diese zärtliche Leichtigkeit, die selbst der größten artikulierten Schwermut noch innzuwohnen scheint. „Frail Visions“ ist klanggewordene Tristesse, die einen dennoch den Horizont am Ende des Regens erahnen lässt.
Obgleich sich Vergleiche zu finnischen Genrekollegen wie Skepticism aufdrängen, nicht zuletzt aufgrund der typischen Vocals, sind es genau jene genannten Eigenschaften, die Remembrance wohltuend von anderen Doom Death Bands unterscheiden, zumal sie hin und wieder von zähfließendem Slowtempo in gemäßigtes, melodisches Midtempo verfallen. Dies und auch die Keyboardmelodien als wichtige Säule der Instrumentierung lassen sie näher an solch großartige Bands wie Saturnus oder Shape of Despair rücken, ohne hier direkte Vergleiche anstellen zu wollen. Fazit: Das Album ist ein idealer Begleiter für lange, verträumte Herbst- und Winterabende im Kerzenschein.

www.remembrance-band.com/
http://www.remembrance-band.com/download/Remembrance – Among Lost Illusions/Remembrance – 02 – Eternal Disease.mp3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*