Mechanix “History Re-Rotten” 3/6

Eigenproduktion
Bewertung: 3/6
Spielzeit:
Songs: 10

Nicht umsonst fühlt man sich schon vom Bandnamen der 1995 gegründeten Kapelle her an das gleichnamige Stück auf der “Killing is my business…” von Megadeth erinnert. Technisch ähnlich talentiert und ambitioniert wie auf den Frühwerken der genannten Szenegröße wird hier zu den Instrumenten gegriffen, man spürt die Spielfreude der Musiker und der Funke springt relativ schnell auf den Hörer über. Weht doch der inspirierende und wegweisende Geist von Dave Mustaine omnipräsent
durch jedes Stück dieser 10 Track Eigenproduktion. Damit präsentiert sich aber auch das eigentliche Manko der CD. Allzu ungeniert bedient man sich hier beim Meister: Der Gitarrensound, der Gesang, der Songaufbau, alles ist dem großen Vorbild einen Tick zu ähnlich geraten. Manchmal erwischt man sich dabei, im Geist Megadeth mitzusummen und sich zu wundern, dass man doch alles ein klein wenig anders in Erinnerung hat. Bis man sich wieder erinnert, wessen CD hier
im Player rotiert. Die Band hat meiner Meinung nach ein großes
Potential, sobald sie sich vom übermächtigen Vorbild loslöst und
eigene Wege einschlägt. Dennoch würde ich für alle Fans des
melodischen Thrash- und Speedmetals die dringende Empfehlung aussprechen, sich die CD zuzulegen – sie macht Spaß, und sie ist ordentlich produziert. 10 EUR gehen an: Mechanix, c/o Wolf Reinish, P.O.Box 4523, 90024 Nürnberg, oder eine Mail an mechanix_@t-online.de.
www.mechanix.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*