Insidious Decrepancy “Decadent Orgy of Atrocious Suffering” 5/6

Unmatched Brutality
Bewertung: 5/6
Spielzeit: 34:11
Songs: 9

Vorausgeschickt werden soll, dass es sich bei „Decadent Orgy of Atrocious Suffering“ eigentlich um das Re-Release des Debüts (erstmalig 2002 auf TXDM Records{RIP} erschienen) mit überarbeiteten Coverartwork handelt. (Für die grafische Gestaltung war in beiden Fällen Altmeister Jon Zig am Werk). Die hochkarätige amerikanische Death Metal Schmiede Unmatched Brutality hat wieder einmal den richtigen Riecher bewiesen und gut daran getan „Decadent Orgy of Atrocious Suffering“ einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Insidious Decrepancy ist eine Ein-Mann –Band, bei der sich Shawn Whitaker (Ex Viral Load) sowohl für Klampfen, Gesang und Drumcomputer verantwortlich zeichnet. Der Drumcomputer (eine Alesis hr-16 drum machine) klingt sehr organisch. Hätte man nicht die Information, müsste man doch bei einigen Passagen genau hinhören um ihn als solchen zu identifizieren (gut- Schlagzeuger mögen dies anders sehen). Den Hörer erwarten 34 Min US Death Metal. Während die gutturalen Grunts streckenweise an Dying Fetus denken lassen, verbindet der Stil des Texaners Einflüsse von Bands wie beispielsweise Suffocation und Immolation und fügt sie in den Gesamtsound des moderneren, technischen US DM mit ein. Letztgenannten Szeneveteranen (Immolation) wurde auch mit einem „Dawn of Possession“ Cover Tribut gezollt. „Decadent Orgy of Atrocious Suffering“ überzeugt spielerisch und in Punkto Brutalität bleiben auch keinerlei Wünsche offen, unglaublich das „nur“ ein Mann hinter dieser Band steckt. Mit relativ wenig Aufwand (Mischen und Mastern wurden von Shawns Bekannten übernommen), jedoch jeder Menge Talent wurde hier ein mächtiger Klumpen Brutalität geschaffen und auf einen Silberling gepresst. Alle Achtung! Liebhabern des US DM sei diese Scheibe geradezu aufgenötigt. Kontakt: Shawn – insidiousdemise@sbcglobal.net/Brian -bigbaldbrian@earthlink.net, Label: www.unmatchedbrutality.com
www.insidiousdecrepancy.net
http://www.unmatchedbrutality.com/playlists/insidiousdialup.m3u

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*