Impure “Something evil”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Ohje, es scheint so als wenn unsere Skala oberhalb des Tips nicht nur um ein BK49 sondern auch noch um ein Impure aufgestockt werden muß. Dabei könnte ‚Impure‘ in der Werteskala als Maßeinheit für ‚ultrageilesUS-styledeathmetalgeprügel‘ stehen. Was die Ruhrpott Jungs hier als Eigenproduktion veröffentlicht haben kann wirklich Vergleichen in sämtlichen Klassen standhalten. Technisch perfekter, anspruchsvoller und brutaler Ami Death. Eine Scheibe die fast ausschließlich aus Highlights besteht. Das der Silberling diesem Anspruch auch produktionstechnisch gerecht wird versteht sich dabei von selbst. JEDER brutalo DM Fanatiker sollte dieses Schmuckstück ordern und zu Hause neben seine Morbid Angel, Nile, CC und Deiceide Scheiben ins Regal stellen.20 DM + 3 in Birefmarken gehen zweifellos an: Neumann, Reulstraße 42, 46240 Bottrop
(Review aus Eternity #13)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*