Grimthorn´s Forest “Same”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Vielleicht sollte Count Grimthorn noch ein wenig üben. Der klar österreichisch geprägte, grimmige Black Metal, den der Graf im Alleingang komponiert und eingespielt hat, wirkt banal, chaotisch und unausgegoren, und klingt ein wenig nach einer Mischung aus Abigor und Geröchel mit einer Prise Emperor. Hier und da sind ein paar „nette“ bzw. orignelle Riffs zu vernehmen, was die Scheibe in ihrer Gesamtheit auch nicht unbedingt aufwertet. Wenn ich´s nicht rezensieren müßte, würde ich das Album kein zweites Mal hören. David „C.G“ Kueblboeck, Martin-Zeiller-Str. 368, 3311 Zeillern, Austria