Dorrn “Oversexed and underfucked” 6/6

STF-Recoords
Bewertung: 6/6
Spielzeit:
Songs: 0

In diesen Tagen dürfte diese Debüt-CD von DORRN Fans von guter Rockmusik begeistern. Klar im Zentrum dieser Newcomer steht Sängerin Jackie, die ein wenig an ihre italienische Kollegin von Exilia erinnert. Jackie`s Organ könnte man stellenweise als das weibliche Gegenstück zu Lemmy von Motörhead bezeichnen – verraucht, dirty und mit Reibeisen bestückt. Natürlich beherrscht die reichlich tättowierte Frontfrau auch klare, melodische Gesangspassagen, was dem rockigen Gesamtsound nebst den gut arrangierten Melodiebögen ein Gemisch aus leichten Punk Anteilen und rockigem Feuer verleiht. Ein gutes Album für die kommende Open Air/Sommer Session – nahezu jeder Song vermag dieses gute Laune Flair herauszukitzeln.
Zum Beispiel Track 5 Tough Girl hat Roationambitionen und lädt ein die Hormone verrückt spielen zu lassen. Stop pushin` me around (Track 6) erinnert dann stark an bereits erwähnte Exilia, zumindest dann wenn die Titelzeile rotzig ausholt. Hier machen sogar Midtemponummern Spaß – und auch verspielt – fast andersartige Trip Pop / Rock angeliehene Experimentsongs wie “Bad Girl” (Track 8). Fazit ist, daß bis zum Schluß nach 11 Songs noch höher gezockt wird mit dem Bonus Video “We`re out”.
Rundum gelungene Scheibe!
www.Dorrn.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*